Johannisbeeren, muffins, Rezepte

Blogparade von Laubenhausmädchen – #ausmeinemgarten

Juhu.
Das liebe Laubenhausmädchen hat zur Blogparade gerufen und ich bin dabei! Denn ich habe selbst 1,6 Kilo Johannisbeeren geerntet und musste das auch fein verarbeiten.
Erst gab es Johannisbeermuffins und Johannisschnaps werde ich die Tage noch aufsetzen.

 

500g Johannisbeeren
40g Zucker
100g Butter
2 gehäufte Teelöffel Backpulver
2 Eier
80g Puderzucker
200ml Milch

Backofen auf 180 Grad aufheizen. Beeren waschen und mit dem Zucker vermischen. Butter schmelzen und abkühlen lassen.
Mehl mit Backpulver mischen.
Eier mit Puderzucker, Milch und Butter verrühren. Mehlmischung zügig unterrühren. Beeren unter den Teig heben.  Teig in Papierförmchen füllen.. Die Form  muss bisschen mehr als halb voll sein.  Nun ca. 30 Minuten backen.
Sehr lecker 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s