Babies, Eier, Frösche, Lich, Molche, Teich, Tiere, Vorgarten

Eier in Pfützen und wir locken den Frühling

Hallo!
Gestern war ich mal wieder, auf meiner üblichen Route, mit dem Hund im Wald unterwegs.
Auf dem ersten Stück, bevor man in den Wald zum ersten der 3 Teichen kommt, ist immer eine riesen große Pfütze wenn es zuvor geregnet hat.
Und es hatte viel geregnet, soviel das man sich den Weg über den betonierten Weg nahezu erkämpfen musste.

Und was sehe ich da? Da hat sich ernsthaft ein Frosch gedacht:“Earum soll ich die 30 Meter weiter zum Waldteich nehmen, wenn ich meinen Laich auch gleich hier in der Pfütze ablegen kann?!“


Da ich ja ein Herz für Tiere habe ( auch für Tiere die noch keine sind 😁) habe ich ganz schnell einen“AA-Beutel“ von Dina zum Laichtransport umfunktioniert und die Eier mit nach Hause genommen. Dort liegen sie nun in meinem Flachwasser und warten auf schönes Wetter. NA Hoffentlich haben sie recht, denn ich hab mich ganz mutig gestern noch in den Vorgarten gestellt und die Stelle wo unser Weihnachtsbaum stand mit Blumen versehen.

Mein Sohn hatte gesagt da soll keine Wiese hin (wie der Papa sich das vorgestellt hatte) sondern schöööne Blumen.

Und da meine Männer am kommenden Mittwoch aus der Vater Kind Kur zurück kommen, soll dies eine gelungene Überraschung werden.
Fehlt nur noch der Frühling.

Ich wünsche euch allen schöne Ostern!

Eure Mona

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s