Besuch im fremden Garten, Burgen und Schlösser, Unterwegs

Burgen & Schlösser im Münsterland

Hallo an alle!

Wer meinen letzten Beitrag gelesen hat weiß, dass ich am letzten Donnerstag im schönen Münsterland war um dort eine Reise ins Unbekannte zu machen. Eingeladen von dem Landkreis Coesfeld ging es los um ein paar tolle Ecken zu entdecken. In diesem Beitrag möchte ich euch die nächste Station zeigen zu der wir geführt wurden. Anlässlich des Schlösser & Burgentag am 16 & 17 Juni 2018 zeige ich euch dann auch in einen der kommenden Beiträgen wo die letzte Station der Reise hin ging. Diese fällt nämlich auch mehr unter die Kategorie „Kultur und Parks“. 2018-06-07 12.53.56

Nachdem wir den Garten Schwieters verlassen haben ging es mit dem Bus zum nächsten Entdeckungspunkt. Es war zwischenzeitlich schon Mittag geworden und wir fragten uns wo es als nächstes hingehen könnte. Da wir Ortskundige Blogger dabei hatten wurde dann irgendwann gemutmaßt und dann stand es auch fest. „Nächster Halt: Burg Hülshoff! “ KULTUR.. ich bekam Gänsehaut da ich, wie ich offen zugebe, eher zu den „Kulturbanausen“ gehöre. Mag daran liegen das man mit Kleinkindern wenig Zeit hat um Punkte, an den man verweilen sollte,  auch wirklich einzukehren.. Zu oft wird dann an der Hose gezerrt oder gemeckert. 🙂

2018-06-07 13.09.46Erstmal im Burgpark angekommen war der erste „Schock“ aber schnell verdaut. Denn der großzügig angelegte Park lud uns ein, ein wenig zu bleiben. Schnell wurden wir auch entdeckt und gleich zum Mittagessen eingeladen. Eine Tafel mitten im Park in direkter Nähe zur Burg. „Hier werden sonst Sektempfänge für Hochzeiten abgehalten – Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Zeit“ Na, das lasse ich mir doch nicht zweimal sagen. In dem kleinen Restaurant/Cafe kann man nicht nur lecker Mittagessen sondern auch gibt es hier kleine schöne Dinge zur Kaffeestunde. Teegebäck für unterwegs gibt es hier natürlich auch.

Nach dem Essen bekamen wir eine private Burgführung durch den Park in der sowohl die Geschichte des Parks als auch die der ehemaligen Besitzerin aufgegriffen wurde. Die Parkführung wurde geleitet von Margit Dohrenbusch, die mit vollem Herzen auch das ein oder andere literarische Werk von Droste Hülshoff vortrug.  Besucht doch auch die Burg Hülshoff und kombiniert es doch auch gleich mit den einen oder anderen tollen Schloss im Kreis Münsterland.

Leicht verspätet und gesättigt ging es dann weiter zum nächsten Ausflugsziel.  Wo wir zwischen Mittagessen und Ende der Reise noch waren erfahrt ihr dann im nächsten Beitrag 🙂

Schön, dass ihr hier dabei wart nun nehme ich euch mit durch den Garten.

Lieben Gruß

Mona

2018-06-07 12.54.232018-06-07 12.57.392018-06-07 13.42.002018-06-07 13.58.042018-06-07 14.20.39

 

2 Gedanken zu „Burgen & Schlösser im Münsterland“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s