Garten, Sommer, Uncategorized

Juli 2018 in Dortmund – Trocken und heiß

Hallo ihr lieben, hier ist es wie in fast jeden Land aktuell. Alle jammern über den Sommer. Irgendwie haben wir ja sowieso immer was zu jammern. Zu heiß, zu kalt, zu nass, zu trocken,..

Diese Jahr ist es anders… es ist nachweislich einfach zu heiß und zu trocken. Wir hatten in Dortmund seit über 5 Wochen keinen nennenswerten Regen mehr. Die Regentonnen sind seit Wochen schon trocken.  Bisher hatte ich noch keine Verluste an Pflanzen zu verzeichnen. Ich gieße alle 2 Tage dank der „klugen“ pflanzweise.. der Rasen im Vorgarten ist tot.. Aber da gieße ich auch überhaupt nicht. Ich bin froh das ich mir vorn nur für Lavendel entschieden hab. Denn der hat mit dem Wetter so überhaupt kein Problem 🙂

Wir haben in dem Monat trotzdem einiges getan. Wir haben alte Baumwurzeln ausgegraben und Holunderbüsche ausgegraben.  Muss ja alles seine Ordnung haben und wir wollen ja auch weiter an uns arbeiten 🙂

Schaut mal rein.. Donnerstag geht’s dann nach Münster zum Bloggertreffen. Vorfreude macht sich breit.

Bis bald mal

Mona

1a215-gestr25c325bcpp2 IMG-20180714-WA0031

Hinterm Kletterhaus letztes Jahr.. und jetzt.. Es wird nun eingesäät..

nor

Zum Nachbarn hin haben wir auch aufgeräumt..

nor

Reiche Tomatenernte steht an..

nor

Der Apfelbaum ist überfordert..

nor

Weg mit dem ungeliebten Holunder..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s