Garten, Gartenplanung, Hochbeet, Sonne, Umgestaltung

Hochbeet befüllen

Hallo ihr Lieben.

War das Wetter bei euch auch so traumhaft an diesem Wochenende? Mit voller Begeisterung haben die Kinder am Freitag nach der Betreuung den Garten gestürmt als wäre der Sommer schon jahrelang her. Ich habe 2 Kinder die voller Elan und wachsender Begeisterung meine Liebe für die Natur und den Garten teilen. Und deswegen haben sie mir auch in diesem Jahr wieder geholfen das Hochbeet zu füllen. Viele Anleitungen habe ich gelesen was am besten in ein Hochbeet kommen soll und wie genau es geachichtet werden soll. Doch ich habe für mich entschlossen das ich es so mache wie ich gute Erfahrung gemacht habe. Und das heißt für mich im Frühjahr alle Stauden zurückschneiden und ab ins Hochbeet. Dann kommt noch etwas aus dem Gartenacker drauf und am Ende noch ein paar Säcke neue Pfanzerde und fertig ist meine Hochbeet Füllung.

Die alten nicht so toll tragenden Himberen mussten nun auch aus dem Acker raus. Ich werde für meine Kinder die ein oder andere Kübelhimbeere besorgen auch um den Wildwuchs zu vermeiden. In diesem Jahr möchte ich außerdem großflächig Kartoffeln und Mais Pflanzen. Alles andere an Gemüse kommt dann ins Hochbeet.

Wir freuen uns sehr auf die bevorstehende Saison. Samen sind bestellt und ich werde nun bald aussäen. Für was ich mich in diesem Jahr entschieden habe erzähle ich euch bald im Bächen Beitrag.

Lieben Gruß aus dem frühlingshaften Dortmund

Eure Mona

 

 

dav
dav
dav
dav
dav
dav
dav
dav
dav
dav

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s