backen, Rezepte

Rezept – Bananenbrot mit Bananen und Walnüssen

Hallo ihr Lieben.

Wie oft ist euch das schon passiert? Es werden Unmengen an Bananen bei euch im Haushalt gegessen, so das man mit nachkaufen überhaupt nicht hinterher kommt.

Und dann?

Auf einmal isst keiner mehr Bananen. Und dann liegen da so nette schwarze Bananen die keiner mehr essen mag. Was nun damit tun? In der Zeit es wegschmeißens und dem verschwenderischen Umgang mit Lebensmitteln müssen wir alle unseren Teil dazu Beitragen das weniger Essen im Müll landet.

Deswegen hier mein Beitrag zu den schwarzen Bananen. IMG_20190222_134413.jpg

Zutaten

400g Bananen ohne Schale (ich hatte nur 250g) das geht genau so gut

100g Zartbitterschokolade

1 Hand voll Walnusskerne

50g brauner Zucker

250g Mehl +2TL Backpulver

1 Prise Salz

2 Eier und 125ml Öl

Zunächst den Backofen auf 180Grad vorheizen (Ober und Unterhitze) und dann eine Kastenform mit Backpapier auslegen.

Die Schokolade und die Nüsse grob hacken und die Bananen zu Brei drücken. Bananen dann mit Öl und Eier vermixen und dann Mehl, Backpulver und Salz verrühren. Zum Schluss Schokolade und Nüsse unterrühren. davDen Teig in die Form gießen und 50-60 Minuten backen. Wenn das Brot zu dunkel wird dann mit Alufolie abdecken und bevor ihr das Brot aus dem Ofen nehmt bitte die Stächenprobe machen. 🙂 Wenn der Stab beim rausziehen sauber bleibt dann ist der Kuchen fertig.

Das Bananenbrot nun 20 Minuten in der Form erkalten lassen. Danach raus nehmen und aufessen 🙂

Guten Appetit und schönen Sonntag euch allen

Mona

mdemde

 

2 Gedanken zu „Rezept – Bananenbrot mit Bananen und Walnüssen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s