backen, Rezepte

REZEPT – Einfacher Kirsch-Streuselkuchen

Hallo meine Lieben,heute habe ich mal wieder, wie kann es auch anders sein, ein Rezept aus der Kategorie backen für euch.dav

Wir waren am Sonntag bei meiner Familie und da hab ich mal schnell mit dem was im Haus war einen Streuselkuchen gebacken. Schön lecker mit einer Kirschpudding Füllung. Yummi.. Wie das geht und was ihr dafür braucht?

Zutaten:

1 Glas Sauerkirschen

1 Päckchen Vanillepudding zum kochen

240g Zucker

400g Mehl

1 Päckchen Vanillezucker

1 Messerspitze Backpulver

1 Prise Salz

2 Eigelb

250g Butter oder Margarine

1 EL Puderzucker

dav

Zuerst machen wir die Füllung, da sie ein wenig abkühlen muss. Schüttet die Kirschen ab und fangt den Saft auf. Dieser wird nun auf 500ml aufgefüllt mit Wasser. 6EL davon abnehmen und mit den 40g Zucker und dem Vanillepuddingpulver glatt rühren. Den restlichen Saft aufkochen lassen. Wenn dies passiert ist, dann den Saft vom Herd ziehen und das angerührte Pulver mit einen Schneebesen unterrühren. Kurz nochmal auf den Herd und aufkochen lassen. Danach zur Seite stellen und bisschen abkühlen lassen. Nun kommen wir zu dem Teig. Kalte Butter oder wie in meinem Fall Margarine mit Eier, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Salz und Backpulver verkneten. 2/3 der Streusel in eine gefettete Springform füllen und zu einem glatten Boden ohne Rand festdrücken. Nun die Kirschen in den Pudding geben und unterheben. Danach können wir wie Füllung auf dem Boden verteilen. Zuletzt werden die Streusel auf dem Kuchen verteilt und dann geht’s auch schon ab in den Ofen bei 200 Grad ober und unterhitze für 35-40 Minuten. Schmeckt besonders gut mit frischer Sahne.dav

Guten Appetit

Eure Mona

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s