Rezept – Spritzgebäck Oma’s Art

  • 1000g Mehl
  • 2 Backpulver
  • 500g Zucker
  • 3 Vanillezucker
  • 2 Butter Vanille Aroma
  • 4 Eier
  • 250g Magarine (Sanella klappt super)
  • 250g Butter (irisch)
  • Mehl zum Kneten
  • Kuvertüre zum bestreichen – optional

Hallo ihr Lieben, heute will ich euch an meinem liebsten Lieblingsrezept teilhaben lassen, was meine Oma damals mit mir schon am manuellen Wolf jedes mal kurz vor Totensonntag gebacken hat. Wir sind mittlerweile umgestiegen auf einen elektrischen Fleischwolf mit Keksaufsatz – aber auch nur weil wir von dem Rezept immer gleich die doppelte Menge backen. Und trotzdem ist oft Heiligabend nichts mehr übrig. 🙂

Verrührt Butter, Magarine, Eier und Zucker, Vanillezucker und Butter Vanille miteinander und dann kommen Mehl und Backpulver dazu. Nun sind die Oberarme gefragt. Fügt soviel Mehl dazu bis der Teig zu einer Kugel geformt werden kann. Er darf nicht kleben. Nachdem ihr den Teig durch den Wolf gejagt habt kommen sie bei Ober und Unterhitze (200 Grad) in den Ofen und werden gebacken bis zur Wunschbräune. Wir haben einen Teil mit Kuvertüre bestrichen schmecken aber auch ohne bombastisch.

Guten Appetit <3


Mona

2 Gedanken zu „Rezept – Spritzgebäck Oma’s Art

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben