Rezept – Linseneintopf inspired by Oma

Der Herbst ist da, der Herbst ist da und was braucht man da? Was leckeres was den Magen warm macht. Und an was denkt man da direkt?! Also zumindest ich.. Eintopf oder auch Onepot 🙂

Zutaten:

  • 150g Möhren
  • 150g Knollensellerie
  • 150g Petersilienwurzel
  • 200g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 200g Linsen
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1L Gemüsebrühe
  • 750g reife Tomaten
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Chilichote

Möhren, Sellerie, Zwiebeln und Petersilienwurzel schälen und in kleine Würfel schneiden. Öl in den Bräter geben und das Gemüse bei mittlerer Temperatur glasig dünsten. Die Linsen abwaschen und zusammen mit Kümmel, Knoblauch, Tomatenmark und Chili in den Topf geben. Tomaten halbieren und kerne ausdrücken, da wir nur die Tomate ohne Kerne brauchen. Zu dem Gemüse geben und auch die Linsen mit der Gemüsebrühe kommen in den Topf. Nun das ganze aufkochen und 25 Minuten sanft köcheln lassen. Petersilie zupfen und grob hacken. Petersilie vor Ende der Garzeit hinzufügen und abschmecken je nach Bedarf. Ich mag es gern ein wenig mit Säure. Ich hab also Balsamico Essig reingemacht… und am Ende mach ich es wie Oma, egal wie gut der Eintopf schmeckt… Kommt immer noch Maggi auf den Teller.

Guten Appetit, Eure Mona

Mona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben